Das Zweitligateam der Frauen hat es geschafft! Mit einem 3:1-Sieg über den SV Sissach in Möhlin haben sich unsere Fussballerinnen zum Cupsieg geschossen.
Im Final des Nepple Basler Cup brachte Johanna Aeschbach unsere Farben in der 19. Minute in Front. Rund zwanzig Minuten später gelang den Spielerinnen des SV Sissach jedoch der Ausgleich. Dabei rollte der Ball nach einem allgemeinen Tumult langsam hinter die Linie, wobei man von der Seitenlinie nicht genau erkennen konnte, ob er sich wirklich im Tor befand. Da die Schiedsrichterin auf Tor entschied, ging es mit einem Unentschieden in die Pause.
Doch das 1:1 blieb nicht die einzige umstrittene Entscheidung. Nach etwa 80 gespielten Minuten pfiff die Unparteiische einen Elfmeter. Während es für die Anhänger unseres FCSW eine klare Sache war, waren die Fans des SV Sissach entsetzt über eine krasse Fehlentscheidung. Fakt ist: Selbst mit Videobeweis – ja, das Spiel konnte man im Stream verfolgen – liess das Tacklung im Strafraum der Sissacherinnen noch Raum für Interpretationen übrig. Schlussendlich verwandelte Severine Bonjour den Elfmeter souverän zum 2:1.
Endgültig wurde der Final schliesslich durch den zweiten Treffer von Johanna entschieden, die in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch auf 3:1 erhöhte.

 

Weitere Bilder sind auf Facebook zu finden.