Der FC Schwarz-Weiss hat in dieser Woche gleich zwei Chancen, Geschichte zu schreiben!!

Und zwar im Basler Cup.

Noch nie in seiner bald 90-jährigen Geschichte hat der FCSW einen Cupfinal erreicht, diese Woche hat er indes sogar zweimal die Gelegenheit dazu. Während für die Senioren 30+ die Halbfinalqualifikation bereits eine Überraschung ist, gelten unsere Frauen als Mit-Favoritinnen auf den Titel. Aber der Reihe nach.

Eröffnet wird die Cupwoche von den Senioren. Am Mittwoch spielen sie um 20.00 Uhr auswärts auf dem Rankhof gegen den FC Srbija um den Einzug in den Final. Normalerweise stehen sich in dieser Phase des Wettbewerbs eigentlich nur noch Teams aus der Meister-Liga gegenüber, unsere Senioren dagegen spielen in der Promotions-Liga – und dort auch noch gegen den Abstieg. Doch mit etwas Losglück, viel Herzblut und Nervenstärke im Elfmeterschiessen haben sie sich durchaus verdient in diesen Halbfinal gekämpft. Mit dem FC Srbija wartet nun ein Team, das ebenfalls in der Promotions-Liga spielt, weswegen der FCSW sogar in diesem Halbfinal nicht zwingend als Aussenseiter gelten muss.
Anders ist die Ausgangslage bei den Frauen. Als eines von drei in der 2. Liga spielenden Teams, die überhaupt an diesem Wettbewerb teilnehmen, sind sie schon seit einiger Zeit Mit-Favoritinnen auf den Titelgewinn. In den letzten Jahren sind sie in der Regel im Halbfinal gescheitert, dieses Jahr wollen sie nun endlich weiter vorstossen und auch den Titel holen. Vorletzte Hürde auf diesem Weg ist der FC New Stars, der ebenfalls in der 2. Liga spielt, von unseren Frauen jedoch am letzten Wochenende gleich mit 10:2 bezwungen wurde. Das Spiel wird am Donnerstag um 20.45 auf dem Pfaffenholz angepfiffen.

Hopp Schwarz-Wiss