FC Schwarz-Weiss News

10. Internationales Hallenturnier des FC Schwarz-Weiss am 21./22. Januar 2017

Bereits zum 10. Mal findet am 21./22. Januar unser internationales Hallenturnier in der Rankhofhalle statt. Wie in den letzten Jahren spielen am Samstag Frauenteams in den zwei Kategorien 2. Liga plus und 3./4. um den Turniersieg. Am Sonntag werden dann Junioren in den Altersklassen D und C um den Titel kämpfen. Anmelden kann man sich auf unserer Homepage.


Ernst Bitterlin beendet nach der Vorrunde seine Trainerkarriere beim FC Schwarz-Weiss

Der FC Schwarz-Weiss und Ernst Bitterlin, der Trainer der 1. Mannschaft in der 3. Liga, gehen fortan getrennte Wege. Die Gründe dafür sind einfach, wie der 69-Jährige erklärt: «Meine Motivation ist nicht mehr so, wie sie sein sollte. Denn wenn ich etwas mache, dann ganz oder gar nicht.» Ein überraschendes Ende, nachdem Bitterlin erst im Sommer sein letztes Jahr als Trainer ankündigte? Nein, sagt Präsident Philipp Schrämmli: «Es gelang uns damals mit Hilfe seiner Frau, ihn zu überzeugen, nochmals ein Jahr anzuhängen.» Hinzu kommt, dass sich Bitterlin Anfang 2017 einer Schulteroperation unterziehen muss und er sein Team nicht optimal auf die Rückrunde hätte vorbereiten können. Somit geht für Bitterlin eine jahrzehntelange Ära im Amateurfussball zu Ende. «Ich durfte viele schöne Momente erleben und bin froh, dass alles so sauber über die Bühne gegangen ist.» Denn einen solch tollen Verein, wie den FC Schwarz-Weiss verlasse man nicht einfach durch die Hintertüre. Deshalb hat er dem Vorstand schon fünf Spieltage vor Hinrundenschluss seinen Rücktritt mitgeteilt. «Nun haben wir genug Zeit, um die vakante Trainerstelle zu besetzen», so Schrämmli. Für den Leimentaler ist nun die Zeit gekommen, sich anderen Hobbys zu widmen, zum Beispiel seinem Ferienhaus im Berner Oberland. Dort wird er in Zukunft öfters sein – als Trainer an der Seitenlinie wird man Ernst Bitterlin hingegen nicht mehr erleben. (Auszug BAZ vom 2.11.16)

Der FC Schwarz-Weiss Basel dankt Ernst Bitterlin für seine tolle Arbeit und sein Engangement beim FC Schwarz-Weiss und wünscht ihm für den verdienten Ruhestand alles Gute, viel Glück und Gesundheit.


Die Resultate vom Wochenende 29./30. Oktober 2016

FC Schwarz-Weiss 3. Liga - FC Dardania 3:1 (0:0) Spielbericht
FC Schwarz-Weiss 4. Liga A - FC Allschwil 3:0 (1:0)   
FC Schwarz-Weiss 4. Liga B - SC Basel-Nord 1:1 (0:0) Spielbericht
FC Riehen - FC Schwarz-Weiss 4. Liga C 4:1 (2:0)  
FC Bubendorf - FC Schwarz-Weiss Senioren 2:0 (2:0) Spielbericht
FC Schwarz-Weiss Junioren C - FC Binningen  4:5 (2:4) Spielbericht
FC Möhlin - FC Schwarz-Weiss Ladies 2. Liga     DO 3.11.16
FC Allschwil - FC Schwarz-Weiss Ladies 4. Liga 0:0 (0:0)  

 


 

Der FC Schwarz-Weiss trauert um eine gute Freundin

Mit tiefer Trauer haben wir gestern, den 13. Oktober 2016, erfahren, dass Helena Panahi nach kurzer schwerer Krankheit, ihre Augen für immer geschlossen hat. Der FC Schwarz-Weiss trauert, da wir mit Helene eine sehr gute Freundin verloren haben, welche wir sehr vermissen werden. Seit vielen Jahren war Helene der gute Engel auf unserer Sportanlage Bachgraben. Sie hatte für unsere Anliegen immer ein offenes Ohr und unterstütze uns, wo immer sie konnte. Helene war auch an unseren Anlässen gerne dabei, weil sie sich bei uns wohl fühlte. Mit Ihrer Hilfsbereitschaft und Fröhlichkeit hatte sie aber nicht nur zum FC Schwarz-Weiss, sondern auch zu allen anderen Vereinen einen herzlichen Zugang. Wir sind alle sehr traurig und werden Dich, Helene, nie vergessen... und Du wirst uns fehlen.